DeutschlandkarteSchleswig-Holstein Hamburg Berlin Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Brandenburg Brandenburg Bremen Niedersachsen Niedersachsen Niedersachsen Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Nordrhein-Westfalen Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

Status Ihres Kündigungsschutz-Checks
1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 | >> | Ende
Besteht in einem Betrieb kein Betriebsrat, so bestellt der Gesamtbetriebsrat oder, falls ein solcher nicht besteht, der Konzernbetriebsrat einen Wahlvorstand.
Arbeitsgericht Lingen, Urteil vom 19.03.2021
Kommt der Dienstberechtigte mit der Annahme der Dienste in Verzug, so kann der Verpflichtete für die infolge des Verzugs nicht geleisteten Dienste die vereinbarte Vergütung verlangen, ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein.
Arbeitsgericht Mannheim, Urteil vom 25.03.2021
Um einen Wegeunfall handelt es sich auch, wenn der Arbeitsweg nicht von dem eigenen Wohnort aus angetreten wird, sondern von dem Wohnort von Freunden oder der Familie aus angetreten wird.
Bundessozialgericht, Urteil vom 30.01.2020
Durch den Arbeitsvertrag wird der Arbeitnehmer im Dienste eines anderen zur Leistung weisungsgebundener, fremdbestimmter Arbeit in persönlicher Abhängigkeit verpflichtet.
Landesarbeitsgericht Hamm, Urteil vom 05.02.2021
Die Festlegung der Betriebsöffnungszeiten unterfällt nicht dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats.
Landesarbeitsgericht Hessen, Urteil vom 08.02.2021
Die durch die Tätigkeit des Betriebsrats entstehenden Kosten trägt der Arbeitgeber.
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14.04.2021
Bei einem Profihandballer kann ein Meniskusschaden eine Berufskrankheit darstellen.
Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 19.03.2021
Ordnet der Arbeitgeber von sich aus eine Quarantäne an, so wird der Arbeitgeber nach den Grundsätzen der gesetzlichen Risikoverteilung nicht von der Zahlung der Vergütung frei.
Arbeitsgericht Dortmund, Urteil vom 24.11.2020
Eine Betriebsratswahl kann in Pandemiezeiten auch unkompliziert auf einem Parkplatz erfolgen.
Arbeitsgericht Weiden, Urteil vom 18.12.2020
Eine Versorgungsregelung kann wirksam vorsehen, dass die Zeiten einer Teilzeitbeschäftigung lediglich anteilig berücksichtigt werden.
Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 23.03.2021
 
kdgg112 2021-07-30 wid-34 drtm-bns 2021-07-30
Anwalt_Arbeitsrecht Wernigerode | Arbeitsrechtskanzlei Erding | Kuendigungsschutz Springe